Das Bärtchen des Anstosses

Ein Mann hat es für alle ruiniert

Es ist ja schon etwas länger her, dass ich Two and a half Men lustig fand, aber die Folge gestern war über weite Strecken tatsächlich mal wieder zum Lachen. Und auch wenn der eine oder andere es vielleicht ankreiden wird, am meisten gelacht haben wir über die Schlusszene, wo Alan das auf seine Oberlippe gemalte Hitler-Bärtchen begutachtet und sagt „Schade dass es ein Mann für alle ruiniert hat“. Ich mag‘ Nazi-Anspielungen so wenig wie jeder andere auch, aber hier ist es gelungen einen Spaß daraus zu machen, ohne dabei unter die Gürtellinie zu gehen oder irgendwelche Dinge zu verharmlosen. Da können sich einige andere Authoren in Hollywood was von abschneiden.

Schreibe einen Kommentar