Verrückte He-Man Toys: Battle Bones

Dass die Mattel-Designer bei der Masters of the Universe Reihe einige sehr verrückte Ideen einfließen ließen dürfte kaum jemandem neu sein. Wo sonst sieht man einen Feuerwehrmann mit stählernem Elefantenrüssel, einen Karatekämpfer mit vergoldeter Hand oder einen Krebsmann mit dem Namen „Clawful“? Bei manchen Dingen aber hat man das Gefühl, dass entweder sehr gutes Zeug geraucht wurde oder die Designer mit Absicht das Verrückteste auf den Tisch packten, was ihnen nur einfiel, und dann vermutlich sehr überrascht waren, dass es angemommen wurde. Hier ein Beispiel:

Battle Bones – Der Schulbus von Eternia

Battle Bones war ein von Skeletor reanimiertes Saurier-Skelet, welches nur einem Zweck diente… Transport. Genau, Skeletor, dem magische Teleportation, interdimensionale Portale und High-Tech Raumschiffe zur Verfügung stehen, bastelt sich für einen Ausflug quer durch Eternia mal schnell einen Schulbus aus Knochen, in dem bis zu 10 He-Man Figuren Platz finden. Darauf kann man eigentlich nur sagen: warum nicht? So waren halt die 80er und wir fanden das toll.

Schreibe einen Kommentar