Yoda in Autounfall verwickelt

In Darmstadt wurde am frühen Sonntag ein flüchtiger Autofahrer von der Polizei aufgebracht, nachdem er einen Fußgänger angefahren und leicht verletzt hatte. Die Beamten waren sehr erstaunt als sie den Fahrer erkannten: Jedi Großmeister Yoda, der scheinbar auf einer Halloween Party etwas zu viel getrunken hatte. Der 42jährige Mann in grüner Maske musste seinen Führerschein abgeben und den Heimweg dann zu Fuß antreten. Die Macht war an jenem Tag wohl nicht mit ihm.

Natürlich ist Trunkenheit am Steuer nicht witzig, auch nicht, dass ein Mann verletzt wurde, aber trotzdem… ein betrunkener Yoda fährt in Darmstadt rum? Das muss man einfach berichten.

Schreibe einen Kommentar