Angriff der Käsesocken

20130415-185240.jpg

Warum halten es eigentlich manche Leute für eine gute Idee an einem warmen Tag in der Bahn ihre Schuhe auszuziehen und die Käsesocken auf den gegenüberliegenden Sitz zu legen? Selbst dem dümmsten Vollidioten sollte doch eigentlich klar sein, dass die anderen Mitfahrer es nicht gerade toll finden, den Geruch von Schweissfüßen in der Nase zu haben, gerade wenn es eh schon genug schwitzende Leute in jener Bahn gibt.

Zeigt sich leider mal wieder, dass viele Menschen leider völlig unfähig sind, auch nur einen einzigen Zentimeter über die eigene Nasenspitze hinauszudenken. Und auch wenn man mit leicht angegrautem Haar und Business Anzug recht seriös daher kommt, so wird dieses Image dann doch durch die Käsesocken, das Gähnen ohne Hand vor dem Mund, und das ständige Schniefen leider dauerhaft geschädigt.

Schreibe einen Kommentar